Josef und Maria im Dezember 2010 – theaterforum kreuzberg

Gastspiel -Theater Augenschein – Premiere im theaterforum kreuzberg

Josef und Maria von Peter Turrini
Heiligabend nach Ladenschluss in einem Kaufhaus, die letzten Kunden sind mit Geschenken nach Hause geeilt.
Jetzt beginnt für die Putzfrau Maria (Eva von Trümbach) die Schicht; im Personalraum begegnet sie Josef (Hans-Günther Koehn), dem Mann von der Wach- und Schließgesellschaft.
Zunächst zögernd erzählen sie einander aus ihrem Leben – Komisches mischt sich mit Tragischem, Gegenwart mit Vergangenheit, Härte mit Sentimentalität.

Dieses Weihnachtsmärchen für Erwachsene, 1980 in Wien uraufgeführt, hat 1999 eine Neufassung erhalten. Nachdem der real existierende Sozialismus untergegangen ist, bleibt Josef, der alte Kommunist, als letzter Mohikaner der ausgleichenden Gerechtigkeit übrig.
Maria, die einmal Tingeltangeltänzerin war, geht ihrem Sohn und ihrer Schwiegertochter nur noch auf die Nerven. Zwei ältere Menschen an Heiligabend mitten in der Warenpracht des Kaufhauses: vereinsamt, lächerlich geworden.
Wenn da nicht die Liebe wäre …

Regie: Thomas Otto

Eintritt: 10,00 €, erm. 8,00 €

Josef und Maria
17.12.2010
18.12.2010
19.12.2010
jeweils 20:00 Uhr
theaterforum kreuzberg

Eisenbahnstr. 21
10997 Berlin

Reservierungen:
Tel: 700 71 710 und www.tfk-berlin.de

 

0 Comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Comment