Dixie Brothers – Swing und Dixieland auf Schloss Britz – 29.08.2010

Dixie Brothers – Mit Swing und Dixieland in den Sommer auf Schloss Britz erleben

Voller Optimismus huldigt Schloss Britz dem Sommer und bittet zum Swing und Dixieland in den romantischen Schlosspark. Einen „beswingten“ Nachmittag versprechen die 7 Dixie Brothers.
Die Dixie Brothers sind zwar keine echten Brüder, aber nach über 10 Jahren gemeinsamer Musik schon wie eine kleine Familie. Das Alter reicht von Anfang dreißig bis Mitte sechzig und auch die musikalischen Werdegänge sind ganz unterschiedlich, aber eines ist sicher: Alle haben eine langjährige Bühnenerfahrung und sorgen für gute Stimmung bei den Konzerten.

Seit 1985 sind die Dixie Brothers nun schon in der Berliner Jazzszene aktiv. Neben Tourneen durch England/Schottland und Deutschland, bei denen sie u. a. in Jazzclubs in Hamburg, Köln, Düsseldorf und Freiburg gastierten, und der Nominierung für den “Berlin Jazz Award 2001″, sind die Dixie Brothers Stammband in etlichen bekannten Berliner Jazzkneipen, z.B. der Eierschale oder dem Ratskeller Köpenick.
Darüber hinaus spielt die Band natürlich regelmäßig auf Firmenveranstaltungen, privaten Feiern und Straßenfesten und sorgt dabei für gute Stimmung, so auch beim Berliner Festival „Jazz in Town“ im Sommer 2003. Dabei haben die Dixie Brothers sich mit ihrem eigenen Stil und guten Arrangements einen Namen gemacht.
1995 erschien die erste CD „Caravan“, 2000 „Gershwin Anders“ und 2003 das neuste Werk „Swing Nachtigall, swing“.

Die Musiker
Hermann Anders (Posaune)
Er ist der „alte Hase“ und leitet die Band musikalisch. Seit 1990 ist Hermann Anders dabei und hat den Dixie Brothers durch seine pfiffigen Arrangements einen eigenen Sound gegeben.
Oliver Schulz (Trompete, Flügelhorn)
Als Marketingmann im wirklichen Leben ist Oliver neben der Trompete auch für das Management der Band zuständig.
Tobias Schiller (Klarinette, Saxophone)
„Tobi“ ist seit April 2003 mit an Bord und somit das jüngste Mitglied der Band. Seitdem sorgt er stets für gute Stimmung auf der Bühne und fasziniert sowohl uns als auch das Publikum mit seiner Zirkularatmung, die ihn minutenlang Töne aushalten lässt.
Matthias Dannenberg (Klavier und Gesang)
„Danne“ wie er bandintern genannt wird – hat sich in den letzten Jahren immer stärker zum Sänger der Dixie Brothers entwickelt. Er
intoniert Songs von Frank Sinatra, Ella Fitzgerald und Ray Charles auf seine ganz eigene Weise.
Michael Gröner (Schlagzeug)
Seit Jahren stadtbekannter Schlagzeuger, der den Dixie Brothers den richtigen Rhythmus gibt.
Markus „Calle“ Hirt (Baß)
Der Mann für die tiefen Töne, der darüber hinaus als unser Computerexperte auch diesen Internetauftritt verantwortet.
Christian Weymar (Gitarre)
„Weymi“ legt den harmonischen Teppich aus und sorgt für einen guten Sound der Band.

Eintrittskarten zum Preis von 12,00 € (erm. 7,00 €) sind im Vorverkauf im Schloss Britz unter Tel. 6097923-0 und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse erhältlich.
Weitere Informationen unter www.schlossbritz.de.

Dixie Brothers
Mit Swing und Dixieland in den Sommer
am Sonntag, 29.08.2010
um 15.00 Uhr
auf der Schlossterrasse
Schloss Britz

Alt-Britz 73
12359 Berlin

 

0 Comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Comment